1...3456789...18      

25. November 2020 - 26. November 2000

MUSIKGESCHICHTE
10. Februar 2016
Buchpräsentation

La Musica tra Italia e Germania nel Contesto del Fascismo / Musik und Musikwissenschaft im Umfeld des Faschismus, hg. v. Stephanie Klauk, Luca Aversano, Rainer Kleinertz (Saarbrücker Studien zur Musikwissenschaft, 19 – Studio Verlag, Sinzig 2015).

Organisiert vom Istituto Italiano di Studi Germanici Villa Sciarra-Wurts sul Gianicolo gemeinsam mit der Università degli Studi Roma Tre, Dipartimento di Filosofia, Comunicazione e Spettacolo.
Mit Unterstützung der Deutschen Botschaft Rom, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Istituto Italiano di Studi Germanici Villa Sciarra-Wurts sul Gianicolo
Via Calandrelli, 25 / Viale delle Mura Gianicolensi, 11 - 00153 Roma
17.30 Uhr
Weitere Informationen



MUSIKGESCHICHTE
03. Februar 2016
Rapsodia satanica (1917)

Stummfilm von Nino Oxilia / Mit Musik von Pietro Mascagni
Einführung: Richard Erkens (DHI Rom)

Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr
Einladung (PDF, 463 kb)



MUSIKGESCHICHTE
10. Dezember 2015
Vortragszyklus "Ressourcen zeitgenössischen Komponierens"

Podiumsgespräch: Rossini und andere. Heroen der Musikgeschichte als Inspiration
In Zusammenarbeit mit der Fondazione Rossini (Pesaro), mit Beteiligung der Komponisten Azio Corghi (*1937) und Francesco Antonioni (*1971).
Deutsches Historisches Institut in Rom
19.00 Uhr



MUSIKGESCHICHTE
23. November 2015
Prof. Dr. Silke Leopold (Universität Heidelberg)

"Il tempo tutto frange". La vanitas attraverso la storia della musica.

Vortrag in italienischer Sprache
Abendvortrag im Rahmen der Tagung "Salvatore Sciarrino: 'Vanitas' (1981). Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen".

Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr



MUSIKGESCHICHTE
23. November 2015 - 24. November 2015
Salvatore Sciarrino: "Vanitas" (1981). Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen

Internationaler Studientag in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Historischen Institut Rom, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.
Mit Konzert am 24.11.2015, 19.30 Uhr

Deutsches Historisches Institut in Rom | Österreichisches Historisches Institut Rom
Kontakt: Dr. Sabine Ehrmann-Herfort

Programm (PDF, 583 kb)
Poster (PDF, 243 kb)



MUSIKGESCHICHTE
15. Oktober 2015
Vortragszyklus "Ressourcen zeitgenössischen Komponierens"

Teatro musicale contemporaneo
Begegnung mit der Komponistin Lucia Ronchetti

Deutsches Historisches Institut in Rom
19.00 Uhr
Einladung (PDF, 442 kb)



MUSIKGESCHICHTE
24. September 2015
Tobias Weißmann

Gran teatro del mondo. Musik und Kunst im Dienst der internationalen Festkultur in Rom um 1700.
Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr
Der Vortrag findet an einem Donnerstag statt!



MUSIKGESCHICHTE
20. September 2015 - 26. September 2015
Rom als Musikstadt

Exkursion in Kooperation mit der Universität Mainz.

Deutsches Historisches Institut in Rom
Kontakt:
Dr. Sabine Ehrmann-Herfort



MUSIKGESCHICHTE
06. September 2015 - 15. September 2015
Romkurs 2015 – Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten und Doktoranden des Faches Geschichte

Deutsches Historisches Institut in Rom
weitere Informationen



MUSIKGESCHICHTE
31. März 2015
CD-Präsentation: Bach Hindemith Busoni

Livia Mazzanti (Orgel)
(Steinmeyer-Orgel, Christuskirche, Roma; Roma: Continuo, CR111 Contempoars 2014)
Referenten:
Vincenzo De Gregorio (Rektor des PIMS)
Markus Engelhardt (Leiter der Musikabteilung des Deutschen Historischen Instituts in Rom)
Anna Belli (Evangelisch-Lutherische Gemeinde)
Daniela Tortora (Konservatorium “San Pietro a Majella”, Neapel)

In Anwesenheit der Künstlerin
In Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Rom und dem Pontifico Istituto di Musica Sacra (PIMS)

Pontificio Istituto di Musica Sacra,  Piazza Sant’Agostino, Rom
18 Uhr



1...3456789...18