Internationales Arbeitsgespräch, 24.–26.02.2020

Heinrich Alberts Arien und die europäische Liedkultur des 17. Jahrhunderts
Veranstaltung der Musikgeschichtlichen Abteilung des Deutschen Historischen Instituts in Rom und der Universität Tübingen, im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms 2130 "Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit" (Teilprojekt: Liedkultur des 17. Jahrhunderts als Übersetzungskultur).
Mit einem Abendvortrag von Inga Mai Groote (Zürich) und musikalischen Beiträgen

Weitere Informationen:
Programm (PDF, 1 MB), Poster (PDF, 2 MB)
Veranstaltungsort: Deutsches Historisches Institut in Rom
Kontakt
: Sabine Ehrmann-Herfort

Anmeldung erforderlich