1234567...16   

25. August 2019 - 26. August 2000

MUSIKGESCHICHTE
06. Juni 2019 - 08. Juni 2019
Rethinking the Soundscape: Musical Events and the Soundscape of Italian Cities, XVI-XIX Century

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit der Sapienza Università di Roma, Dipartimento di Lettere e Culture moderne, Dottorato in Musica e Spettacolo.

Programm auf der Website: https://soundscape2019.wixsite.com/sapienza
Download Flyer (PDF, 4578 Kb), Poster (PDF, 2208 Kb)

Sapienza Università di Roma, Deutsches Historisches Institut in Rom

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung DHI erforderlich

Anmeldung Sapienza erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
02. April 2019
Silvio Relandini (Rom)

'Digital turn' – Neue Technologien und Wandel der musikalischen Kultur II: Notensatzprogramme

2. Workshop in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano per le Tecnologie Musicali (IITM) und den musikwissenschaftlichen Instituten der römischen Universitäten Sapienza, Tor Vergata und Roma Tre.
In italienischer Sprache.

Deutsches Historisches Institut in Rom

10.00–13.00 Uhr

Weitere Informationen (PDF, 505 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
26. März 2019
Buchpräsentation

Sabine Ehrmann-Herfort (Hg.), Salvatore Sciarrino. Vanitas. Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen (Wolke-Verlag 2018).

Veranstaltung in Kooperation mit dem Conservatorio Santa Cecilia Roma.

Es kommentieren: Cecilia Campa, Stefania Macioce
Koordination: Carla Conti, Roberto Giuliani
Die Herausgeberin wird anwesend sein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Arianna Granieri das Werk "Anamorfosi" von Salvatore Sciarrino vortragen.

Accademia d'Ungheria (Via Giulia 1, 00186 Roma)

18.00 Uhr

Programm



MUSIKGESCHICHTE
13. März 2019
Eleonora Di Cintio

Ercole Consalvi, eminenza musicale romana tra Sette e Ottocento

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



MUSIKGESCHICHTE
10. Dezember 2018
Silvio Relandini (Rom)

'Digital turn': Neue Technologien und Wandel der musikalischen Kultur

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano per le Tecnologie Musicali (IITM) und den musikwissenschaftlichen Instituten der römischen Universitäten La Sapienza, Tor Vergata und Roma Tre.
In italienischer Sprache.

Deutsches Historisches Institut in Rom

10.00–13.00 Uhr

Weitere Informationen (PDF, 447 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
09. September 2018 - 18. September 2018
Romkurs 2018 – Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten/-innen und Doktoranden/-innen der Fächer Geschichte und Musikgeschichte

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen



MUSIKGESCHICHTE
28. Juni 2018 - 30. Juni 2018
Repräsentationen des Friedens im vormodernen Europa

Abschlusstagung des Leibniz-Forschungsprojekts, veranstaltet vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz, vom Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, vom Historischen Institut der Polnischen Akademie der Wissenschaften, von der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und von der Musikgeschichtlichen Abteilung des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (Alte Universitätsstraße 19, 55116 Mainz, Konferenzraum, 1. OG)

Download Programm (PDF, 2,4 MB)



MUSIKGESCHICHTE
06. Juni 2018
Feierliche Eröffnung der Tagung "'Man müßte nach Rom gehen' – Bernd Alois Zimmermann und Italien"

Bernd Alois Zimmermann: Trio für Violine, Viola und Violoncello

Begrüßungen:
Joachim Blüher (Direktor Deutsche Akademie Rom Villa Massimo)
Gabriele Buschmeier (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz)
Dörte Schmidt (Projektleitung Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe [BAZ-GA])

Bernd Alois Zimmermann: Sonate für Viola solo

Familienalbum

Die Villa Massimo als biographischer Erinnerungsort. Bettina Zimmermann im Gespräch mit Gordon Kampe (Stipendiat Villa Massimo 2017/18), zugleich Präsentation ihres Buches con tutta forza. Bernd Alois Zimmermann. Ein persönliches Portrait, Hofheim 2018.

Bernd Alois Zimmermann: Streichquartett 

Das Grün und das Gelb. Abstraktes Puppentheater
von Fred Schneckenburger mit Musik von Bernd Alois Zimmermann. Rekonstruktion der Uraufführungsfassung von 1952.

Ausführende: Hartmut Rohde, Nora Chastain, Latica Honda-Rosenberg, Gabriel Schwabe (Berlin)

Puppentheater: Marionettenoper im Säulensaal, Musikwissenschaftliches Seminar der Universität Heidelberg, Leitung: Joachim Steinheuer

Deutsche Akademie Rom Villa Massimo

19.00 Uhr

Eintritt, solange Plätze verfügbar.

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
06. Juni 2018 - 08. Juni 2018
"Man müßte nach Rom gehen" – Bernd Alois Zimmermann und Italien

Internationale Tagung, veranstaltet von der Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe (BAZ-GA) (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften & Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz), in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom und der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

Zur Tagung gehören ein umfassendes musikalisches Programm sowie Gespräche mit beteiligten Künstlerinnen und Künstlern.

Kontakt: Sabine Ehrmann-Herfort, Dörte Schmidt

Deutsches Historisches Institut in Rom, Deutsche Akademie Rom Villa Massimo

Download Programm (PDF, 381 Kb)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
03. Mai 2018
Prof. Dr. Axel Körner (UCL Centre for Transnational History)

Il tedeschino cosmopolita. Metternich, Rossini and Opera in the Habsburg Empire, 1815–1868.

Auftakt des internationalen Studientages "Il Tedeschino. Rossini und der deutschsprachige Raum".

Anschließend folgt ein Konzert:
Rossini auf Deutsch: musiche di Rossini per tenore e pianoforte
Daniel Jenz, Tenor
Diego Procoli, Klavier

Österreichisches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



1234567...16