Aktuelles   



Vortragszyklus "Klangbild Reformation"

Irmgard Scheitler (Würzburg)
‚Lutherus redivivus‘. Zur Musikgeschichte frühneuzeitlicher Reformationsjubiläen Deutsches Historisches Institut in Rom
30. März 2017, 18.00 Uhr

1617 eine Feier der Reformation anzusetzen, erweist sich bei näherem Hinsehen als keineswegs selbstverständliche, vielmehr als bewusst  ...   


Zum 1. September 2017 ist für den Zeitraum von einem Jahr die Stelle einer Gastwissenschaftlerin/eines Gastwissenschaftlers aus einem der am Deutschen Historischen Institut in Rom vertretenen Forschungsbereiche (Mittelalter, Frühneuzeit, Zeitgeschichte oder Musikgeschichte) zu besetzen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15. März 2017 ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei  ...   


Digitalisierte Opernpartituren aus dem Besitz römischer Fürstenfamilien; Erschließung, Aufarbeitung und wissenschaftlicher Kommentar von Roland Pfeiffer.

Die aus dem Forschungsprojekt "Die Opernbestände der Privatbibliotheken römischer Fürstenhäuser" hervorgegangene Datenbank  ...   


Sabine Brier
Das italienische Kunstlied der Romantik

Kassel u.s.w.: Bärenreiter-Verlag 2015; ISBN 978-3-7618-2139-8. (240 S.)
Inhaltsverzeichnis als PDF (81 KB)   


Neuerscheinung

Concentus musicus Band XV

Concentus musicus vol. XV: Alessandro Stradella, Sei cantate a voce sola dal manoscritto appartenuto a Gian Francesco Malipiero, hg. von Giulia Giovani, Kassel [u.a.]: Bärenreiter, 2015 (XXIX, 103 S.). ISMN 979-0-006-55981-7 Inhalt  ...