Aktuelles   



Neuerscheinung, Veranstaltung

26.03.2019 – Buchvorstellung

Sabine Ehrmann-Herfort (Hg.)
Salvatore
Sciarrino "Vanitas". Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen
Hofheim: Wolke Verlag 2018 (224 S.), ISBN 978-3-95593-079-0 Es kommentieren: Cecilia Campa, Stefania Macioce
Koordination: Carla Conti, Roberto Giuliani
Die Herausgeberin wird anwesend sein
. Im Rahmen der Veranstaltung wird Arianna Granieri das Werk  ...   


News

In Trauer

Die Musikgeschichtliche Abteilung trauert um ihren langjährigen ehemaligen Leiter, Herrn Dr. Friedrich Lippmann. Nachruf Der Name Friedrich Lippmann ist untrennbar mit Rom und der am dortigen Deutschen Historischen Institut 1960 offiziell eröffneten "Musikabteilung" verbunden. Lippmann war nicht ihr erster Leiter, ab er hat sie über drei Jahrzehnte hinweg programmatisch wie organisatorisch zu einer  ...   


Silvio Relandini (Rom)
'Digital turn' – Neue Technologien und Wandel der musikalischen Kultur II: Notensatzprobleme
In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano per le Tecnologie Musicali (IITM) und den musikwissenschaftlichen Instituten der römischen Universitäten La Sapienza, Tor Vergata und Roma Tre.
Weitere Informationen  ...   


DIE TONKUNST, Heft 1 / 2019
Wie klingt Frieden?
Dieser Frage widmet sich das Januar-Heft der Zeitschrift "Die Tonkunst". Ihr von Sabine Ehrmann-Herfort und Chiara Pelliccia  ...   


Das Deutsche Historische Institut in Rom fördert mit der Ludwig und Margarethe Quidde Fellowship
einen Forschungsaufenthalt in Rom, der der selbständigen wissenschaftlichen Arbeit dienen soll. Sie richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die sich durch besonders herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Geschichte oder Musikgeschichte auszeichnen.
Bewerbungen  ...   


Die Bewerbungsfrist für Praktika am DHI Rom endet am 15. April 2019 (für den Zeitraum von September bis Dezember 2019). Das Deutsche Historische Institut in Rom vergibt jedes Jahr mehrere sechswöchige Praktika an Studierende der Geschichte oder der Musikgeschichte vorwiegend höherer Semester, deren Studien auf das Gebiet der deutsch-italienischen Beziehungen oder der italienischen Geschichte ausgerichtet sind.mehr


Neuerscheinung

Analecta musicologica 54

Peter Niedermüller (Hg.)
Klangkultur und musikalische Interpretation. Italienische Dirigenten im 20. Jahrhundert

Kassel u.a.: Bärenreiter 2018 (158 S.), ISBN 9783761821404
Analecta musicologica

Obwohl das wissenschaftliche Interesse an den Phänomenen musikalischer Interpretation in den letzten Jahrzehnten in  ...   


News

Newsletter

Der vierteljährlich erscheinende Newsletter informiert Sie unter anderem über die kommenden Veranstaltungen, Ausschreibungen, neue Forschungsprojekte und Publikationen des DHI Rom.
Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe für den Zeitraum Januar –  ...   


Digitalisierte Opernpartituren aus dem Besitz römischer Fürstenfamilien; Erschließung, Aufarbeitung und wissenschaftlicher Kommentar von Roland Pfeiffer. Die aus dem Forschungsprojekt Die Opernbestände der Privatbibliotheken römischer Fürstenhäuser hervorgegangene Datenbank ist nun online.

Wir freuen uns über die Auszeichnung des Projekts im Rahmen des European Union Prize  ...